Bierzelte » Marstall

Marstall Festzelt

Im Jahr 2014 übernehmen Siegfried und Sabine Able, die zuvor Ables Kalbskuchl betrieben, das ehemalige Festzelt Hippodrom von Sepp Krätz und eröffnen mit dem Marstall Festzelt eine Neuheit auf dem Oktoberfest. Benannt ist es nach der von Leo von Klenze erbauten Hofreitschule und erinnert an das Pferderennen auf dem ersten Münchner Oktoberfest zur Hochzeit Ludwig von Bayerns mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen.

Mit dem Brotzeitbrettl, Landente und Jungschweinebraten stehen exquisite bayerische Spezialitäten auf der Speisekarte, dazu gibt’s Helles Spaten- oder Franziskaner Weißbier in die Krüge sowie Musik von der „Münchner Zwietracht“ und den „Oberbayern“. Täglich ab zwölf wird bayerische Volksmusik aufgespielt und ab 18:30 befeuert rockige Livemusik die Wiesngaudi an.

Das ehemalige Hippodrom von innen, künftig das Marstall
Das ehemalige Hippodrom von innen, künftig das Marstall

Zeltinfo

Brauerei: Spatenbräu mit Spaten Hell, Franziskaner Weißbier
Sitzplätze innen: 3.200
Sitzplätze außen: 1.000
Lageplan

Betreiber:
Siegfried und Sabine Able
Lindberghstraße 4
80939 München
Tel.: +49-89-312 05 50
E-Mail: info(at)able-gastronomie.de

Reservierungsanfrage stellen

» Marstall Festzelt «

Kosten pro Person: ab ca. 25,- Euro
Zeiten:

11:30 Uhr - 23:00 Uhr

Gegenleistung pro Person:

in der Regel 2 Maß Bier und 1 halbes Hähnchen

        Alle Bierzelte Tischreservierung  |  Oide Wiesn Anreise  |  Hotels  |

                  Wiesn-Infos  Tracht  |  Öffnungszeiten  |  News  Startsite

 Alle Bierzelte  Tischreservierung  |  Oide Wiesn  Bierzelte  |  Anreise  |  Hotels  |  Wiesn-Infos  Tracht  |  Öffnungszeiten  |  News  Startsite